Bessere Bildung für Primarschulkinder und Armutsbekämpfung

CHF 30,000 (2014)

CHF 43,725 (2015)

Der Distrikt Zombo gehört zu den ärmsten Gebieten des Landes. Ein grosser Teil der Bevölkerung kann nicht lesen und lebt von Subsistenzwirtschaft. Das Projekt COLE (Community Led Education Project) verbessert in erster Linie in 10 staatlichen, ländlichen Primarschulen die Bildung. Dabei ist der Einbezug und die Beteiligung der Gemeinden und insbesondere der Eltern bei Schulaktivitäten und bei landwirtschaftlichen Einkommensprojekten ein zentraler Punkt.

www.cooperaid.ch